Wo kann man in Budapest hingehen? 38 Tipps für Besichtigungen| Reiseführer (Sehenswürdigkeiten, Essen, Kurorte, Ausflüge mit Kindern)

Sie planen eine Reise nach Budapest und fragen sich, wo Sie in Budapest hingehen können? Unsere 38 Tipps, darunter Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele für Kinder, werden Ihnen nützlich sein. Darüber hinaus erhalten Sie auch weitere Informationen, z. B. über Lebensmittel, Preise in Budapest und Kurorttipps.

Aktualisiert 4. 7. 2022

Inhalt:

Was kann man in Budapest in 1, 2 oder 3 Tagen sehen?

Budapest ist eine Stadt, die dich versteht. Selten sieht man ein so prächtiges Parlament oder ein Meisterwerk der Zuckerbäckerei wie die Fischerbastei. Darüber hinaus bietet die ganze Stadt eine angenehme Atmosphäre und eine Reihe von versteckten Restaurants und Cafés, in denen man ungarische Gerichte genießen kann.

Karte der Sehenswürdigkeiten in Budapest

Ich habe eine Karte mit Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Budapest beigefügt. Sie können es benutzen, egal ob Sie Budapest für 1, 2 oder 3 Tage besuchen wollen.

WIE SIE DIESE KARTE BENUTZEN: Oben finden Sie eine detaillierte Karte der Sehenswürdigkeiten in Budapest. Klicken Sie oben links auf der Karte, um separate Ebenen mit hervorgehobenen Orten anzuzeigen. Sie können die verschiedenen Ebenen ein- und ausblenden oder auf die Icons auf der Karte klicken, um die Namen der Orte zu sehen, die ich im Budapest-Führer erwähne. Wenn Sie die Karte speichern möchten, markieren Sie sie. Um eine größere Version zu erhalten, klicken Sie auf das Symbol in der rechten oberen Ecke.

Budapest: Sightseeing-Tipps und Sehenswertes

Gellértberg und Zitadellenfestung

Für uns ist der Gellértberg einer der schönsten Orte in Budapest und sollte auf jeden Fall auf Ihrer Liste der Sehenswürdigkeiten in Budapest stehen. Man kann hier leicht einen halben Tag verbringen, auf den Wegen zwischen den Bäumen spazieren gehen, die Aussicht auf Budapest genießen und neue Orte entdecken.

Es gibt zwei tolle Spielplätze für Kinder, mehrere Bänke, Bronzestatuen von Philosophen oder dem König und der Königin und einen Wasserfall in den Felsen direkt gegenüber der Elizabeth-Brücke (eine weiße moderne Brücke). Ganz oben befindet sich die Festung Citadella, die einst als Aussichtspunkt auf den nahe gelegenen Burgberg mit der Budaer Burg errichtet wurde. Direkt neben der Festung steht die Freiheitsstatue(Szabadság szobor), die man von vielen Orten in Budapest aus sehen kann und die ein gutes Wahrzeichen ist.

Ein grün markierter Panoramaweg führt über den Gellértberg mit den schönsten Aussichten zur Freiheitsstatue und dann zurück zu den Bronzestatuen mit dem Garten der Philosophen. Der Weg beginnt nur wenige Meter von der grünen Freiheitsbrücke entfernt, einer der schönsten Brücken Budapests. Von der Svoboda-Brücke hat man einen schönen Blick auf den Gellért-Berg. Der Park befindet sich direkt gegenüber der Svoboda-Brücke. Zu Ihrer Linken befindet sich das Gellértbad.

Gellértberg Budapest / Sehenswürdigkeiten in Budapest / Budapest Sehenswürdigkeiten / Freiheitsbrücke Budapest
Die Freiheitsbrücke und der darüber liegende Gellértberg

Die beste Zeit für einen Besuch des Gellértbergs ist morgens bei Sonnenaufgang (von der Svoboda-Brücke aus) oder wenn die Sonne auf der anderen Seite des Hügels beim Garten der Philosophen untergeht.

Ausflugsziel in Budapest: die Budaer Burg auf dem Burgberg

Der Burgberg ist ein weiterer markanter Gipfel in Budapest, der nördlich des Gellértberges liegt. Die Dominante des Burgbergs ist die Budaer Burg (Budavári Palota). Es ist ein großer Komplex, der mehrere Museen umfasst, darunter das Kunstmuseum mit Werken ungarischer und europäischer Künstler. Die Budaer Burg gehört zusammen mit dem historischen Stadtteil Buda zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Wohin in Budapest / Budaer Burg
Budaer Burg

Unterhalb der Burg von Buda gibt es zahlreiche Höhlen, die Sie mit einem Führer erkunden können , um mehr über die Geschichte der Gegend zu erfahren.

Wenn Sie die Budaer Burg besuchen, sollten Sie unbedingt einen Spaziergang auf den Burgmauern unternehmen, von wo aus Sie einen schönen Blick auf die Donau und den Stadtteil Pest mit dem Parlament haben. Zu den Mauern gelangt man über die Königlichen Gärten, die man von der Lánchíd utca aus erreicht. Der Eintritt zu den Mauern ist frei. In der Hochsaison empfehle ich, frühmorgens zu gehen, wenn noch nicht so viele Touristen unterwegs sind.

der Zugang zu den Gärten erfolgt vom Fluss aus

Der Komplex der Budaer Burg ist wunderschön, aber das Hauptspektakel beginnt am Abend, wenn die Burg wunderschön beleuchtet ist. Eine gute Aussicht hat man zum Beispiel von der Kettenbrücke (wir werden gleich darüber sprechen).

Wohin in Budapest / Die Budaer Burg bei Nacht

Seilbahn zum Hradní vrch

Der Budaer Berg mit der Budaer Burg kann zu Fuß oder mit der Seilbahn vom Clark Adám tér erreicht werden. Eine Hin- und Rückfahrkarte kostet 3.000 HUF für einen Erwachsenen und 2.000 HUF für Kinder von 3-14 Jahren. Sie fahren in einer historischen Holzkutsche und haben trotzdem einen schönen Blick auf die Stadt. Es ist ein Erlebnis für Erwachsene, und wenn Sie mit Kindern hingehen, werden sie noch begeisterter sein. Die Seilbahn fährt je nach Besucheraufkommen zwischen 8:00 und 22:00 Uhr alle paar Minuten (an ungeraden Montagen ist sie wegen Wartungsarbeiten geschlossen).

Die schönsten Plätze in Budapest: die Fischerbastei und die Matthiaskathedrale

Die Fischerbastei in Budapest nicht zu besuchen, wäre so, als würde man das Kolosseum in Rom, den Eiffelturm in Paris oder Big Ben in London nicht besuchen. Die Fischerbastei ist nur wenige Gehminuten von der Budaer Burg auf dem Burgberg entfernt. Das erste, was Sie sehen werden, ist der prächtige Mátyás Templom(Matthias-Tempel), hinter dem die mit Zucker überzogene Fischerbastei (Halászbástya) beginnt. Die Fischerbastion wurde Ende des 19. Jahrhunderts gebaut. Jahrhundert. Die Besonderheit ist, dass sie nie als Bastion diente, d.h. für Schutzzwecke.

Beide Gebäude sind prächtig und gehören definitiv zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Budapest. Wenn das Wetter so sonnig ist wie bei uns, spiegelt sich das Dach des Matthiastempels in bunten Farben und die weiße Fischerbastei hebt sich vom blauen Himmel ab.

Die Fischerbastei ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Budapest. In der Hochsaison ist es bereits um 9 Uhr morgens ziemlich voll. Ich empfehle Ihnen, so bald wie möglich loszulegen. Wir waren auch am Abend hier, wenn die Fischerbastei mit der Matthiaskirche schön beleuchtet ist. Wenn Sie ein ikonisches Foto des beleuchteten Parlaments machen wollen, ist dies am besten von hier aus zu tun.

Eintritt zur Fischerbastei und zum Matthias-Tempel

Die Mauern der Fischerbastei und die 7 Türme sind kostenlos zugänglich. Sie können fast jederzeit hierher kommen. Der Zugang zum Hauptturm und zu den kleineren Türmen in der Nähe ist kostenpflichtig – etwa 1000 HUF (80 CZK). Der Eintritt in die St. Matthias-Kathedrale einschließlich des Turms kostet 1800 HUF (140 CZK). Oder Sie können im Panoramarestaurant speisen.

Kettenbrücke

Buda und Pest sind durch 8 Brücken miteinander verbunden. Die berühmteste ist die Kettenbrücke(Széchenyi Lánchíd), die man in wenigen Minuten vom Burgberg aus erreichen kann. Einige haben sie mit der Tower Bridge in London verglichen. Uns hat die Freiheitsbrücke etwas besser gefallen, aber die Kettenbrücke ist auf jeden Fall sehenswert und ein beliebtes Ausflugsziel in Budapest. Besonders am Abend versammeln sich hier viele Menschen und genießen den Blick auf den Burgberg mit der beleuchteten Budaer Burg.

Budapester Kettenbrücke / Széchenyi Lánchíd

Verpassen Sie nicht die Aussicht auf Budapest von der Donau aus. Was ich noch mehr empfehlen würde, ist eine abendliche Flussfahrt. Die Donau wird von dem wunderschön beleuchteten Parlament, der Budaer Burg und der Fischerbastei flankiert. Es ist eine tolle Show und kostet nur ein paar Cent.

Parlament

Von der Kettenbrücke ist es nur ein kurzer Spaziergang zum prächtigen Parlament(Országház), das direkt am Donauufer liegt. Auf dem Weg dorthin kommen Sie an einem Ort namens“Schuhe am Donauufer” vorbei. Es handelt sich um eine Gedenkstätte, die den Opfern des Zweiten Weltkriegs gewidmet ist.

Schuhe am Donauufer / Sehenswertes in Budapest

Das Parlament in Budapest ist ein so schönes Gebäude, dass ich, wenn ich in Budapest lebe, eine politische Karriere in Betracht ziehe. Es ist eines der ältesten Regierungsgebäude in Europa. Das Parlament ist im neugotischen Stil erbaut und hat eine 96 Meter hohe Kuppel im Stil der Neorenaissance. Die Höhe der Kuppel wurde bewusst gewählt – sie ist ein Symbol für die Ankunft der Ungarn in ihrem Heimatland im Jahr 896. Gleichzeitig stützt er sich auf eine städtische Verordnung, die aufgrund dieser Symbolik den Bau von Gebäuden verbietet, die höher als die oben genannten 96 m sind. Dies ist die Höhe des Parlaments und der St. Stephen, auf den wir später noch eingehen werden.

Das Parlament von der Kettenbrücke aus

Und nun noch ein paar Zahlen, um zu verdeutlichen, wie gewaltig das Parlamentsgebäude ist: Es erstreckt sich über eine Fläche von 18 000m2, hat 28 Eingänge, 691 Räume, 10 Höfe und 29 Treppenhäuser.

Gehen Sie unbedingt um das gesamte Gebäude herum. Auf der Rückseite befindet sich ein kleiner Park mit einem großen Platz, Bänken und einem künstlichen See. Das Innere des Parlaments ist reich verziert und mit goldenen Details versehen.

Der Eintritt zum Parlament in Budapest kostet 4200 HUF. Das Parlament ist täglich von 8:00-16:00 Uhr geöffnet.

Basilika St. Stephan

Nicht weit vom Parlament entfernt befindet sich die St. Stephansbasilika, die zusammen mit dem Parlament das höchste Gebäude Budapests ist. Basilika von St. Stephen (Szent-István-Basilika) ist die größte Kirche Ungarns und ist innen wie außen wunderschön. Davor befindet sich ein kleiner Platz, auf dem häufig Veranstaltungen stattfinden. Der Eintritt in die St.-Stephans-Basilika ist eine Spende, aber für den Turm zahlt man 600 HUF.

Andrássy-Allee und Heldenplatz

Die Andrássy-Allee(Andrássy út) ist die wichtigste Allee in Budapest. Das ist Budapests Champs-Élysées, gesäumt von historischen Gebäuden wie der Staatsoper, die Luxusboutiquen wie Louis Vuitton und Prada beherbergt. Die historische U-Bahn-Linie M1 verläuft unterirdisch durch die Andrássy-Allee.

historische Straßenbahn in Budapest
Historische Straßenbahn M1 in Budapest

Das Ende der Andrássy-Allee ist der Heldenplatz(Hősök tere). Ihr Wahrzeichen ist das Millenniumsdenkmal(Millenniumi emlékmű). Es besteht aus einer 36 Meter hohen Säule mit einer Statue des Erzengels Gabriel auf der Spitze und einem Säulengang mit 14 Statuen, von denen einige wichtige ungarische Könige und Anführer der Anti-Habsburger-Aufstände darstellen.

Heldenplatz Budapest / Was man in Budapest sehen sollte
Platz der Helden und Millenniumsdenkmal

Városliget-Park

Hinter dem Heldenplatz befindet sich der große Stadtpark Városliget. Direkt an seinem Rand liegt ein großer See, über den eine Brücke führt. Sie können Tretboote mieten und im Winter gibt es eine Eislaufbahn.

Auf der rechten Seite des Parks steht die Burg Vahsdahunyad, die ursprünglich aus Pappe und Holz gebaut wurde. Später wurde sie jedoch so beliebt, dass sie in Stein wieder aufgebaut wurde. Heute ist sie eine Mischung aus vier architektonischen Stilen – Gotik, Renaissance, Barock und Romanik. Das Schloss Vahsdahunyad ist Sitz des Landwirtschaftsmuseums (Eintritt 1600 HUF).

Im Városliget-Park gibt es Statuen, Blumenbeete, Springbrunnen, Skulpturen, eine Kapelle, einen japanischen Garten und viele Plätze zum Essen oder Kaffeetrinken. Auf der linken Seite der Hauptstraße befindet sich eines der größten Heilbäder Budapests – Széchenyi.

Direkt im Park können Sie auch eines der besten Heilbäder in Budapest besuchen – das Széchenyi-Bad. Der tägliche Eintrittspreis für das Széchenyi-Bad beträgt 6900 HUF an Werktagen und 7200 HUF an Wochenenden und Feiertagen. (Standardschließfach für persönliche Gegenstände inbegriffen). Öffnen Sie ist das ganze Jahr über von 6:00 bis 22:00 Uhr geöffnet (Thermalhallen- und Außenbecken).

Heilbad Budapest

Elisabethplatz

Der Elisabethplatz(Erzsébet tér) liegt am Anfang der Andrássy-Allee, nur wenige Gehminuten von der Basilika der Heiligen Elisabeth entfernt. Stephen oder Chain Bridge. Es ist so zentral gelegen, dass Sie bei Ihrem Besuch in Budapest wahrscheinlich mehrmals daran vorbeikommen werden.

Den Elizabeth Square erkennt man schon von weitem an dem Riesenrad, das dort steht und die umliegenden Häuser überragt. Außerdem gibt es einen Skatepark, einen kleinen Spielplatz, einen Springbrunnen, ein Michael-Jackson-Denkmal und vor allem ein Freibad, in dem man sich im Sommer wie die Einheimischen die Füße nass machen kann.

Zentrale Markthalle

Der Zentralmarkt ist in einem schönen historischen Gebäude direkt an der Freiheitsbrücke in Pest untergebracht. Die Váci u Straße, die den Markt mit dem Vörösmarty tér verbindet, endet hier. Wenn Sie auf der Suche nach einem Ort zum Einkaufen sind, ist Váci u ideal. Hier gibt es viele Geschäfte und Restaurants.

Der zentrale Markt besteht aus 3 Etagen, auf denen Sie eine Vielzahl von Köstlichkeiten kaufen können, von Gemüse bis hin zu ungarischen Spezialitäten, darunter echte rote Paprika. Sie finden auch einen Aldi, wenn Sie Ihre normalen Lebensmittel einkaufen möchten. Der Markt ist täglich außer sonntags von 6 bis 18 Uhr geöffnet (Montag schließt er um 17 Uhr, Samstag um 15 Uhr).

Zentralmarkt Budapest / wo man in Budapest essen kann

Museum des Terrors (Haus des Terrors)

Ungarn ist bekannt für die Brutalität seiner Führer während des Nazi- und des Sowjetregimes. Alles ist im Museum des Terrors in der Andrássy-Allee dokumentiert. Die einzelnen Räume sind thematisch in einzelne Zimmer unterteilt, darunter auch das Gefängnis im Untergeschoss. Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Geschichte Ungarns. Es ist von Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Der volle Eintrittspreis für das Haus des Terrors beträgt 3000 HUF (ermäßigt 1500 HUF).

Höhlenkirche

Die Höhlenkirche(Gellérthegyi Barlang) befindet sich am Fuße des Gellértberges. Wenn Sie von der Svobody-Brücke aus laufen, können Sie sie nicht verfehlen. Die Höhlenkirche wurde in den 1920er Jahren von Mönchen erbaut. Während des Zweiten Weltkriegs diente es als Krankenhaus. Sie soll mit einem unterirdischen Tunnelnetz verbunden sein. Der Eintritt in die Höhlenkirche kostet 600 HUF und ist täglich außer Sonntag von 9:30 bis 19:30 Uhr geöffnet.

Margareteninsel

Die Margareteninsel (Margit-sziget) ist eine entspannende Oase inmitten der Donau, wo man einen ganzen Tag in Ruhe verbringen kann. Es gibt so viele Aktivitäten – Thermalbäder mit Wasserspielen und Wasserrutschen, Spielplätze, einen Musikbrunnen, der abends wunderschön beleuchtet wird, viele Wanderwege, eine Klosterruine und mittelalterliche Ruinen, einen japanischen Garten, Bars und Imbisse.

Die Margareteninsel liegt eine Viertelstunde nördlich des Parlaments und ist am einfachsten über die Goldene Margareteninsel zu erreichen.

Spaziergang entlang der Promenade

Ein Spaziergang entlang der Donau hat seinen eigenen Reiz. Sie können einfach auf der Treppe sitzen und die Aussicht auf den Hradní oder Gellértův vrch genießen. Unterwegs werden Sie auf Orte stoßen, die Sie sonst vielleicht nicht entdeckt hätten.

Promenade in Pest, rechts von der Kettenbrücke

Vigadó-Park

Der Vigadó-Park(Vigadó tér) befindet sich vor dem Vigadó-Konzerthaus direkt am Donauufer. Von der Kettenbrücke in Pest aus erreichen Sie uns in wenigen Minuten auf der rechten Seite. Es handelt sich um einen kleinen Park mit einem Brunnen in der Mitte und zwei Bronzestatuen – eine Statue einer kleinen Prinzessin, die auf einem Geländer sitzt, und eine Statue eines Mädchens, das seinen Hund füttert.

Beleuchtetes Budapest

Jede Stadt hat nach Einbruch der Dunkelheit eine ganz andere Atmosphäre. Und das ist in Budapest nicht anders. Abends ist er wunderschön beleuchtet und verwandelt sich in einen völlig anderen Ort. Kettenbrücke, Freiheitsbrücke, Parlamentsgebäude, Budaer Burg, St. Die Štěpána oder Fischerbastei wird für den Abend in goldene Töne gehüllt sein und buchstäblich leuchten. Wenn Sie nach dem ganzen Tag noch genügend Kraft haben, empfehle ich Ihnen, einige Orte im Dunkeln zu erkunden. Ich bin sicher, Sie werden genauso begeistert sein wie wir. Außerdem sind sie oft angenehm menschenleer, wie zum Beispiel die Fischerbastei, die sich in der Hochsaison schon früh am Morgen füllt.

Eine andere Möglichkeit ist, das wunderschön beleuchtete Budapest direkt von der Donau aus zu sehen , indem man eine Flusskreuzfahrt macht. Oder gehen Sie zu einer der Brücken, von wo aus Sie einen wunderbaren Blick auf den Castle Hill haben. Vom Gellért-Hügel aus hat man einen tollen Blick auf die Stadt.

Statuen in Budapest

Statuen und Skulpturen sind überall zu finden. Sie sind interessant, thematisch und oft vielleicht überraschend. Wie die Statue des US-Präsidenten Ronald Reagan, die zu Ehren von Reagans Bemühungen um die Beendigung des Kalten Krieges errichtet wurde. Sie hatte erhebliche Auswirkungen auf die Beendigung der sowjetischen Vorherrschaft in Ungarn. Seine Statue befindet sich auf dem Freiheitsplatz(Szabadság tér) zwischen dem Parlament und der Kirche. Stephen. Auf dem Platz befinden sich außerdem mehrere Denkmäler, ein Brunnen und ein Park mit Bänken.

Die Große Synagoge

Die Große Synagoge(Nagy Zsinagóga oder Dohány utcai Zsinagóga) ist die größte Synagoge in Europa und eine der größten der Welt. Es wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Jahrhundert im maurisch-spanischen Stil. Die Synagoge ist 53 m lang und 26,5 m breit. Sie bietet Platz für fast 2.700 Gläubige. Hinter der Synagoge befindet sich das Holocaust-Mahnmal.

Sehenswertes in Budapest: Tipps für ungewöhnliche Orte

Die Budapester U-Bahn

Budapest ist die Hauptstadt der Höhlen. Sie ist die einzige auf der Welt, die unter ihren Gebäuden und Straßen Höhlen unterschiedlicher Größe und Länge hat. Allein in Buda gibt es mehr als 200 davon. Die Besonderheit der Höhlen ist ihre ungewöhnliche Entwicklung, die auf Thermalwasser beruht. Ziehen Sie einfach Ihren Overall und Ihren Helm an (alles wird Ihnen vor Ort geliehen), und schon können Sie Budapest von der anderen Seite her erkunden. Sie können die Höhle mit Kindern ab 9 Jahren besuchen.

Aussichtsturm Ziggurat und Nationaltheater

Der ungewöhnliche Aussichtsturm Ziggurat befindet sich südlich der Svoboda-Brücke. Es hat einen schönen Blick auf die Donau. Der Aussichtsturm ist frei zugänglich. Auf der anderen Straßenseite befindet sich das Nationaltheater, das abends wunderschön beleuchtet ist.

U-Bahn-Station Szent Gellért

Die Metrostation Szent Gellért tér-Műegyetem befindet sich an der Freiheitsbrücke vor den Gellért-Bädern. Es ist modern und besteht vollständig aus Mosaik. Sie ist zwar nicht so beeindruckend wie die U-Bahn-Station in Stockholm, aber dennoch ein schönes Schauspiel.

Memento-Park

Der Memento Park lässt Sie in die Geschichte des Kommunismus in Ungarn eintauchen. Es gibt Statuen, die während der kommunistischen Ära in Budapest verstreut wurden. Darüber hinaus werden Sie in dieser Zeit auch weitere Informationen erhalten.

Der Memento Park befindet sich am Stadtrand von Budapest. Vom Stadtzentrum aus ist man in etwa einer halben Stunde hier – mehrere Busse fahren hierher und die Haltestelle befindet sich direkt am Park. Der Eintritt kostet knapp über 100 CZK. Es ist täglich von 10:00-17:00 Uhr und am Wochenende bis 18:00 Uhr geöffnet.

Museum Aquincum

Das Archäologische Museum Aquincum befindet sich im Norden von Budapest. Sie ist der Geschichte des Römischen Reiches auf ungarischem Gebiet gewidmet und erstreckt sich entlang der römischen Bäder. Das Aquincum Museum ist täglich außer montags von 9:00-18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 2200 HUF von April bis Oktober und 1600 HUF in der Nebensaison.

Wo kann man in Budapest übernachten?

  • Silver Hotel Stadtzentrum befindet sich 2 Minuten von der Andrássy-Allee entfernt in einer ruhigen Straße gegenüber einem Park mit Bänken und einem Kinderspielplatz. Auf der anderen Straßenseite befindet sich der Markt, der hauptsächlich von Einheimischen besucht wird und frische Lebensmittel zu guten Preisen anbietet. Die historische U-Bahn-Station ist nur wenige Minuten entfernt. Die berühmten Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Bäder von Budapest sind zu Fuß erreichbar.
Medos Hotel in einer ruhigen Straße direkt an der Andrássy Avenue
  • Medos Hotel befindet sich in einer ruhigen Gegend, nur wenige Gehminuten von der U-Bahn-Station Oktogon an der Andrássy-Allee und eine Viertelstunde vom Parlament, dem Hl. Štěpán oder der Stadtpark mit dem Heilbad. Die Zimmer mit 2 bis 4 Betten sind gemütlich und verfügen über bequeme Betten und ein eigenes Bad. Alles, was Sie brauchen, ist in der Nähe.
  • Bo18 Hotel Superior ist ein stilvolles Hotel am Rande des Zentrums in einem ruhigen Teil von Pest. Die U-Bahn ist nur wenige Minuten entfernt und in 20 Minuten erreichen Sie zu Fuß die Freiheitsbrücke mit den Gellért-Bädern und dem Gellért-Hügel, den Zentralmarkt oder die Große Synagoge. Die Zimmer sind gemütlich und verfügen über ein eigenes Bad und ein ausgezeichnetes Frühstück.
  • Hotel Memories Budapest liegt sehr zentral in Pest, nur 5 Minuten vom Deák Ferénc tér entfernt, wo der Flughafenbus hält. Das Hotel befindet sich an der Ecke einer ruhigen Straße in der Nähe der Großen Synagoge. In der Umgebung gibt es viele Attraktionen, Restaurants, Cafés und Geschäfte. Die Zimmer sind stilvoll und gemütlich eingerichtet und verfügen über bequeme Betten und eigene Bäder. Sie werden auch das Wellnessangebot und das ausgezeichnete Frühstück genießen.
  • Gozsdu Gericht Budapest bietet Wohnungen für Paare und Familien. Wie das Memories Hotel ist es nur einen kurzen Spaziergang vom Deák Ferénc Tér entfernt. Mit einigen der besten Restaurants und Bars Budapests in seinem Umkreis ist es die ganze Nacht über lebendig. Die Appartements sind komplett ausgestattet, mit Kochnische und eigenem Bad, und haben schallisolierte Fenster, damit Sie trotz der Hektik der umliegenden Straßen in Ruhe schlafen können.
Bo33 Hotel Family & Suites bietet Zimmer und Suiten für Paare und Familien mit Kindern
  • Bo33 Hotel Family & Suites ist eine gute Wahl für Paare und Familien mit Kindern, da es auch über eine offene Terrasse verfügt, auf der man sich entspannen kann, und einen schönen Spielplatz im Park, der nur einen kurzen Spaziergang entfernt ist. Sie können zwischen Zimmern und Apartments für bis zu 4 Personen wählen. Das Hotel befindet sich in einem ruhigen Teil von Pest, etwa eine halbe Stunde von der Donau und dem Stadtpark mit dem Thermalbad entfernt.
  • Hotel Mika Stadtzentrum befindet sich in einer ruhigen Straße in der Nähe des Zentrums von Pest. Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Geschäfte sind zu Fuß zu erreichen. Es bietet Zimmer, Studios und Apartments mit reichhaltiger Ausstattung und eigenem Bad. Es gibt auch eine Terrasse im Innenhof mit Sitzgelegenheiten im Freien (die Fenster der Zimmer sind schallisoliert).

Was gibt es in Budapest mit Kindern zu sehen?

Budapest ist ein großartiger Ort für Familien. Sie können viele der oben genannten Orte mit Kindern besuchen. Sie werden begeistert sein von der mit Zucker überzogenen Fischerbastei, der Seilbahn auf den Hradní vrch oder den Gellértberg, der voller Aussichtspunkte und Waldwege ist und auf dem es 2 tolle Spielplätze gibt. Überall in der Stadt gibt es kleinere Parks, einige mit zusätzlichen künstlichen Schwimmbecken und Springbrunnen zur Unterhaltung von großen und kleinen Kindern. Sie können eine Schifffahrt auf der Donau machen oder zur Margareteninsel fahren, wo es Thermalbäder mit Wasserrutschen und einen magischen Brunnen gibt, der abends in allen Farben leuchtet. Und wie wäre es mit dem Stadtpark, in dem es einen großen See, ein Thermalbad und einen Zoo mit botanischem Garten gibt, oder mit einer Fahrt im Doppeldeckerbus?

Zoo und Botanischer Garten

Der Zoo und der botanische Garten befinden sich im Stadtpark Városliget. Es gibt so viel zu sehen, dass man einen halben Tag damit verbringen könnte. Der Zoo ist unter der Woche von 9:00 bis 18:00 Uhr und am Wochenende eine Stunde länger geöffnet (im Sommer bis 20:00 Uhr). Der Eintrittspreis beträgt 3300 HUF für Erwachsene und 2200 HUF für Kinder. Zum Zoo gehört auch ein botanischer Garten.

budapest zoo

Kindereisenbahn in Budapest

Die Budapester Kindereisenbahn ist 11 km lang und einzigartig, da sie von Kindern im Alter von 10-14 Jahren betrieben wird. Die Bahnlinie verbindet die Ausflugsgebiete des Budaer Hochlandes. Die Strecke führt vom Széchenyi-Berg nach Hűvösvölgy. Unterwegs hält er an mehreren Aussichtspunkten, Waldspielplätzen, Heiligtümern und anderen Sehenswürdigkeiten des Budaer Hochlandes.

Darüber hinaus können Sie sich auf Wunsch einen detaillierten Überblick über die eingesetzten Fahrzeuge und Geräte verschaffen. Die Züge verkehren das ganze Jahr über von Dienstag bis Sonntag und im Sommer von Mai bis August sogar täglich auf der Strecke. Eine Fahrkarte für die Kindereisenbahn kostet 800 HUF und 400 HUF für Kinder von 6 bis 18 Jahren (Umsteigekarten kosten 1400 HUF/700 HUF).

Wie erreicht man die Kindereisenbahn?

Beide Bahnhöfe und mehrere Bahnhöfe sind von Budapest aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Auto leicht zu erreichen. Das Terminal Hűvösvölgy ist mit den Straßenbahnen 56, 56A, 59B und 61 vom Széll Kálmán tér aus zu erreichen. Die zweite Endstation Széchenyihegy kann mit einer Rodel erreicht werden (eine ähnliche Anlage gibt es in der Hohen Tatra). Hier gilt der normale Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel in Budapest. Sie müssen kein spezielles Gerät kaufen.

Sind Sie mit Ihrem eigenen Auto gekommen? Am Hűvösvölgy-Terminal gibt es gebührenpflichtige Parkplätze. Kostenlose Parkplätze gibt es am Terminal 2 von Széchenyihegy, am Bahnhof Normafa und am Bahnhof Szépjuhásčné.

Palast der Wunder (CSOPA Wissenschaftszentrum)

Der Palast der Wunder ist Ungarns erster 5.000 m2 großer interaktiver Raum, in dem Sie und Ihre Kinder sich mit mehr als 250 interaktiven Spielen und Attraktionen zum Thema Wissenschaft vergnügen können.

Der Eintritt in den Palast der Wunder kostet 4400 HUF für Erwachsene und 3200 HUF für Kinder von 3 bis 18 Jahren, aber es gibt auch ermäßigte Familienkarten. Täglich von 10:00-19:00 Uhr geöffnet.

Wo kann man in Budapest essen?

Wie ich bereits erwähnt habe, konzentriert sich der Stadtteil Buda mehr auf Sehenswürdigkeiten (Fischerbastei, Budaer Burg, Gellértberg). Wenn Sie gut essen wollen, müssen Sie über die Brücke in den Stadtteil Pest gehen. Eine schnelle, aber gute Möglichkeit, in Budapest zu essen, ist der zentrale Markt in Pest, direkt an der Freiheitsbrücke. Sie haben viele ungarische Spezialitäten.

Wo man in Budapest essen kann: Tipps für Restaurants, Cafés und Konditoreien

Das Gebiet zwischen Erzsébetváros und Palotanegyed (zwischen der Stephansbasilika, dem Stadtpark und dem zentralen Markt) ist buchstäblich voll mit Restaurants, Cafés und Bars. Man hat eher ein Problem mit der Auswahl, als dass man wenig Auswahl hätte.

  • Belvárosi Disznótoros – dies ist kein typisches Restaurant, sondern eher ein Buffet mit lokalen Spezialitäten. Wenn Sie eine schnelle Mahlzeit wünschen, sollten Sie unbedingt hierher kommen.
  • For Sale Pub – das erste, was einem beim Betreten ins Auge fällt, ist nicht der Geruch des Essens, sondern die Einrichtung. Überall an den Wänden finden sich Botschaften von Besuchern, Stroh auf dem Boden, Erdnussschalen… und sie kochen köstlich.
  • Street Food Caravan Budapest – eine Gasse voller Wohnwagen, in denen Sie einen Burger oder eine ungarische Spezialität bekommen und im Freien essen können
  • Köleves Vendéglö – ein gemütliches Restaurant mit lokalen Spezialitäten. Es gibt auch ein Koleveves kert, wo man direkt im Garten mit bunten Stühlen essen kann. Nach dem Mittagessen können Sie sogar ein Nickerchen in der Hängematte machen.
  • Vintage Garden – die Preise sind hier etwas höher, aber die schöne Umgebung und das gute Essen machen das wieder wett.
  • My Little Melbourne – Niedliches Café mit guter Atmosphäre
  • Das Blue Bird Cafe ist ein weiteres großartiges Café, in dem Sie definitiv nichts falsch machen können.

Dessert zum Abschluss: Ich empfehle unbedingt einen Besuch in der Konditorei Gelarto Rosa, wo man Ihnen eine wunderschöne Rose zaubert. Es befindet sich direkt an der Ecke bei der Basilika des Hl. Štěpán im Bezirk Lipótváros.

wo man in Budapest essen kann

Das war nur eine kleine Liste von tollen Restaurants in Budapest. in der Faust. Es gibt noch viele andere Möglichkeiten, in Budapest zu essen.

Welche ungarischen Spezialitäten sollten Sie probieren?

Die ungarische Küche basiert auf Paprika, Kraut, saurer Sahne und Fleisch. Zu den ungarischen Spezialitäten gehören:

  • Langos – meist mit Knoblauch, saurer Sahne und Käse serviert, aber auch süße Langos sind keine Ausnahme
  • Gulasch (gulyáš) – lassen Sie sich hier nicht täuschen, wenn der Name an unser typisches Gulasch erinnert. Gulasch ist auf Ungarisch eine Suppe mit Gemüse, gehacktem Paprika und geschmortem Fleisch. Eine dichtere Variante und mehr mit unserem Gulasch verwandt ist die Perklette (Pörkölt)
  • Szegediner Gulasch mit Kraut und saurer Sahne
  • Kološvár gefülltes Kraut – Krautblätter mit verschiedenen Füllungen aus Hackfleisch, Gemüse und allem, was man sonst noch so mag
  • Lecho (lecsó) – eine Kombination aus Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Ei, gewürzt mit gemahlenem und scharfem Paprika.
  • Paprikasch, das ist so etwas wie unser Huhn in Paprika
  • Dobos-Torte (dobos-torta) oder süßer Punkt am Ende aus Biskuit mit Schokoladencreme und Karamellkruste

Weitere Informationen über Budapest, wie Sie Budapest auf eigene Faust besuchen können.

Gute Reise und Viszontlátásra ?♀️?♂️!

Weitere Anleitungen

Häufig gestellte Fragen:

Welche Sehenswürdigkeiten sollte man in Budapest besuchen?

Budapest ist perfekt mit schönen Orten verwoben. Lassen Sie sich von unserer Reiseroute der bekanntesten Orte inspirieren und entdecken Sie weitere Tipps für Orte, die nicht so bekannt, aber dennoch einen Besuch wert sind.

Wo kann man in Budapest mit Kindern hingehen?

Auch für Kinder gibt es hier etwas zu tun. Wie wäre es mit einer Kindereisenbahn oder einem Palast der Wunder? Lesen Sie mehr in diesem Artikel.

Wo kann man in Budapest essen?

Pest ist ein bekanntes kulinarisches Gebiet, in dem man hervorragend essen kann. Welche sind die besten Restaurants? Welche Spezialitäten sollten Sie probieren? Wie sind die Preise in Budapest? Lesen Sie mehr in diesem Artikel.